Wählen Sie ein 
Land

Shire Global

Tag der seltenen Erkrankungen

Seltene und komplexe Erkrankungen stellen die Medizin vor besondere Herausforderungen. Nur wenige Ärzte sind mit ihren Symptomen vertraut und nur eine kleine Gruppe von Unternehmen legt den Fokus ihrer Forschung und Entwicklung auf dieses Gebiet. Shire setzt als eines der weltweit führenden Biotechnologie-Unternehmen genau auf diesen Themenschwerpunkt. Ziel unserer Forschung ist es, Menschen mit stark lebensverändernden Krankheiten ein besseres Leben zu ermöglichen, Initiativen zur Unterstützung eines verbesserten Diagnosewegs anzustoßen und schnelleren sowie leichteren Zugang zu Therapien zu eröffnen.

Dafür ist es erforderlich, seltene Erkrankungen und die bei der Diagnose auftretenden Probleme stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Neben unserer Initiative „Diagnosen müssen nicht selten sein“ und unserer globalen Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit Meinungsbildnern, Patienten, Selbsthilfegruppen und Journalisten berücksichtigen wir daher auch die jährliche, patientengeführte Bewegung Rare Disease Day (RDD).

Forschung bringt Hoffnung

Am 28. Februar 2018 finden in diesem Rahmen bereits zum 11. Mal weltweit Veranstaltungen auf allen Kontinenten statt – erneut unter dem wichtigen Motto „Forschung“. Auch Shire möchte an diesem Tag dazu beitragen das Bewusstsein der Öffentlichkeit auf dieses Thema zu lenken und mehr Aufmerksamkeit für den Schwerpunkt seltene und komplexe Krankheiten zu erzielen.

Hinweis zu Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Die Details zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.